vergrößernverkleinern
Mark Cavendish bei der Tour of Britain
Mark Cavendish schnappt sich den Sieg auf der ersten Etappe © Getty Images

Der britische Radprofi Mark Cavendish hat die erste Etappe der Dubai-Tour gewonnen.

Der 29-Jährige vom Team Quick-Step setzte sich nach 145 km durch Dubais Innenstadt im Sprint vor den Italienern Andrea Guardini (Astana) und Elia Viviani (Sky) durch.

Bester Deutscher zum Auftakt der zweiten Ausgabe der Rundfahrt war Rick Zabel (Unna/BMC) auf Platz elf.

John Degenkolb (Gera/Giant-Alpecin) wurde 13., der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Cottbus/Quick Step) belegte Rang 60.

Durch seinen Auftaktsieg führt Cavendish auch in der Gesamtwertung.

Das zweite Teilstück der viertägigen Tour führt am Donnerstag über 187 km vom Dubai International Marine Club nach Palm Jumeirah/Atlantis.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel