vergrößernverkleinern
Maximilian Beyer holte sich WM-Bronze
Maximilian Beyer holte sich WM-Bronze © Getty Images

Maximilian Beyer hat bei der Bahnrad-WM in Paris Bronze im nicht-olympischen Punktefahren gewonnen.

Der 21-Jährige aus Nordhausen kam am Samstag nach 160 Runden und 40 km auf 29 Zähler.

Gold ging an den Russen Artur Jerschow (31 Punkte), Silber sicherte sich Eloy Teruel Rovira aus Spanien (30).

Beyer sammelte in den Zwischensprints immer wieder vereinzelt Punkte, machte aber erst mit einem Rundengewinn etwa 15 Runden vor Schluss, der ihm 20 Zähler einbrachte, den entscheidenden Sprung nach vorne.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel