vergrößernverkleinern
Paul Martens bei der Tour Belgien 2014
Paul Martens (2.v.l.) fuhr vergangene Saison noch für Belkin © Getty Images

Der deutsche Radprofi Paul Martens hat zum Start der Algarve-Rundfahrt einen Etappenerfolg knapp verpasst.

Der 31-Jährige vom Team LottoNL-Jumbo sprintete auf dem 166,7 km langen Teilstück von Lagos nach Albufeira um den Sieg, musste letztlich aber dem Belgier Gianni Meersman (Etixx-Quick Step) sowie Ben Swift aus Großbritannien (Sky) den Vortritt lassen und wurde Dritter.

Mit dem Ausgang der zweiten Etappe am Donnerstag dürften die Sprinter nichts zu tun haben. Der Kurs führt über 197,2 km von Lagoa nach Monchique und scheint für die schnellsten Fahrer im Feld zu hügelig.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel