vergrößernverkleinern
Domenico Pozzovivo gewinnt die 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt
Domenico Pozzovivo gewinnt die 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt © Getty Images

Nach 156,6 Kilometern gewinnt der Italiener die 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt. Spitzenreiter Maciej Peterski wird am letzten Berg abgehängt - und verliert seine Führung.

Domenico Pozzovivo hat die 3. Etappe der 95. Katalonien-Rundfahrt gewonnen.

Der italienische Kapitän des französischen Radrennstalls AG2R setzte sich nach 156,6 km rund um Girona mit einer Attacke aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe heraus durch, der auch der spanische Topfavorit Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) angehörte.

Neuer Gesamtführender ist der Franzose Pierre Rolland (Europcar), der mit der ersten Verfolgergruppe ins Ziel rollte und Maciej Peterski (CCC Sprandi) ablöste.

Der Pole wurde bereits am vorletzten Berg abgehängt und verlor 1:34 Minuten auf den Sieger. Sein Rückstand auf Rolland im Gesamtklassement beträgt 1:08 Minuten, weitere 1:19 zurück folgt Contador auf Rang sieben.  

Die vierte Etappe führt am Donnerstag über 191 km von Tona nach La Molina. Die Rundfahrt endet am Sonntag mit dem Finale in Barcelona.

Audio
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel