vergrößernverkleinern
Lance Armstrong Speaks At The LIVESTRONG Challenge Ride
Lance Armstrong wurden seine sieben Siege bei der Tour de France wegen Dopings aberkannt © Getty Images

Für einen wohltätigen Zweck könnte die gestürzte Radsport-Ikone Lance Armstrong zur Tour de France zurückkehren.

Laut der englischen Zeitung Mail on Sunday habe der frühere englische Fußball-Profi Geoff Thomas den Texaner zur Teilnahme an seiner Charity-Aktion überredet. Thomas war einst ebenso wie Armstrong an Krebs erkrankt und kümmert sich um eine Stiftung, die sich dem Kampf gegen Leukämie widmet.

Am Rande der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt will Thomas eine Million Pfund (rund 1,4 Millionen Euro) generieren und dazu mit einigen Begleitern alle Etappen einen Tag vor dem Peloton abfahren. Bei einem Besuch in Austin/Texas solle ihm Armstrong zugesagt haben, einige Teilstücke mitzubestreiten.

Armstrong ist seit seiner Überführung als Doper lebenslang für Wettkämpfe gesperrt. Die sieben Tour-Titel, die er zwischen 1999 und 2005 gewann, wurden gestrichen. Im Januar 2013 gestand Armstrong nach jahrelangen Dementis, sich über lange Zeit mit Substanzen wie Epo und Wachstumshormonen gedopt zu haben.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel