vergrößernverkleinern
Andre Greipel verpasst den Auftaktsieg bei der Eneco Tour
Andre Greipel gewinnt die zweite Etappe der Ster ZLM Toer © Getty Images

Andre Greipel hat die zweite Etappe der Ster ZLM Toer in den Niederlanden für sich entschieden.

Der 32-Jährige vom Team Lotto-Soudal gewann am Donnerstag den Sprint des 180,4 km langen Teilstücks von 's-Hertogenbosch nach Rosmalen und tankte mit seinem siebten Saisonsieg Selbstvertrauen für die in knapp zwei Wochen beginnende Tour de France (4. bis 26. Juli).

Greipel übernahm zudem die Gesamtführung.  Für die deutschen Fahrer war es bereits der zweite Etappenerfolg.

Am Mittwoch hatte Roger Kluge (IAM) das Auftaktzeitfahren in Goes gewonnen. Kluge war wie Marcel Kittel (Giant-Alpecin) Leidtragender starker Winde, die das Peloton in mehrere Gruppen teilten. Beide kamen mit Rückstand auf die Spitze um Greipel ins Ziel.

Die fünftägige Rundfahrt, die auch durch Belgien führt, ist für die deutschen Top-Sprinter Greipel und Kittel ein wichtiges Vorbereitungsrennen für die Frankreich-Rundfahrt.

Am Freitag führt die dritte Etappe über 190,5 km, Start und Ziel sind in Buchten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel