vergrößernverkleinern
Dominik Nerz fährt für Bora-Argon
Dominik Nerz fährt für Bora-Argon © Getty Images

Das deutsche Radsport-Team Bora-Argon 18 hat fünf einheimische Profis in sein vorläufiges Aufgebot für die 102. Tour de France (4. bis 26. Juli) berufen.

Zum 13-köpfigen Kader gehören Emanuel Buchmann (Ravensburg), Dominik Nerz (Wangen), Andreas Schillinger (Kümmersbruck), Björn Thurau (Frankfurt/Main) und Paul Voss (Rostock).

Neun Fahrer darf Bora, das mit einer Wildcard an den Start geht, zur Tour schicken.

"Neben Sam Bennett ist Dominik Nerz unser Mann für die Gesamtwertung", sagte Teammanager Ralph Denk: "Wir arbeiten mit Dominik bereits seit Anfang des Jahres sehr intensiv an seiner Vorbereitung. Nach einem Rückschlag im Winter durch eine Erkrankung liegen wir jetzt seit Wochen komplett im Plan."

Neben dem deutschen Quintett sowie dem Iren Bennett haben Jan Barta (Tschechien), Cesare Benedetti, Cristiano Salerno (beide Italien), Zakkari Dempster, Patrick Konrad (beide Australien) sowie Bartosz Huzarski (Polen) die Chance auf einen Startplatz bei der Frankreich-Rundfahrt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel