vergrößernverkleinern
Marcel Kittel hat in dieser Saison bisher ein Rennen gewonnen
Marcel Kittel hat in dieser Saison bisher ein Rennen gewonnen © Getty Images

Top-Sprinter Marcel Kittel wird in gut zwei Wochen über seinen Start bei der 102. Tour de France (4. bis 26. Juli) entscheiden. Das teilte der 27 Jahre alte Radprofi während seines Höhentrainingslagers in der spanischen Sierra Nevada mit.

"Ich werde nach dem Ster ZLM Toer sehen, wo ich stehe und entscheiden, ob ich zur Tour gehe oder nicht", sagte der gebürtige Arnstädter.

Das Mehrtagesrennen in den Niederlanden und Belgien vom 17. bis 21. Juni soll sein maßgeblicher Härtetest werden. In den letzten Jahren gehörte es stets zu Kittels Standardprogramm in der Vorbereitung auf die Frankreich-Rundfahrt. "Wenn ich jeden Tag abgehängt werde, macht es keinen Sinn, bei der Tour zu starten - aber das erwarte ich nicht", sagte der Kapitän des deutschen Teams Giant-Alpecin.

Vor der ZLM Toer startet der achtmalige Tour-Etappensieger am 14. Juni bei Rund um Köln. Zudem ist vor dem Grand Depart der Frankreich-Rundfahrt am 4. Juli in Utrecht/Niederlande die Teilnahme an den deutschen Straßenrad-Meisterschaften im hessischen Bensheim (28. Juni) vorgesehen.

"Ich spüre, dass ich selbstbewusst sein kann nach dem guten Training, dass ich hier in der Sierra Nevada habe", sagte Kittel, der zwischen Mitte Februar und Anfang Mai wegen einer Viruserkrankung kein Rennen bestritt und seither um seine Form kämpft.

Bislang hat er lediglich den Sieg bei einem Kriterium in Australien zu Buche stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel