vergrößernverkleinern
CYCLING-WORLD-MOUNTAIN-AUT
Sabine Spitz gewann 2008 bei Olympia in Peking die Goldmedaille © Getty Images

Europameisterin Sabine Spitz ist bei der Marathon-WM der Mountainbiker auf den dritten Rang gefahren und hat damit die 15. WM-Medaille ihrer Karriere erkämpft.

Die Olympiasiegerin von 2008 musste sich nach 60 Kilometern im italienischen Val Gardena nur der Norwegerin Gunn-Rita Dahle Flesja und Titelverteidigerin Annika Langvad aus Dänemark geschlagen geben.

Bei den Männern ging der Titel nach 87 Kilometern an den Österreicher Alban Lakata vor Christoph Sauser (Schweiz) und Hector Paez (Kolumbien). Markus Kaufmann (Meckenbeuren) fuhr auf den guten
sechsten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel