vergrößernverkleinern
Le Tour de France 2015 - Stage Three
Fabian Cancellara kurz nach seinem Sturz bei der Tour de France © Getty Images

Der schwere Sturz während der dritten Etappe der Tour de France fordert sein nächstes Opfer. Auch Fabian Cancellara verkündet nach einer Untersuchung seinen Ausstieg.

Für Fabian Cancellara ist die Tour de France 2015 vorzeitig beendet. Nach einem schweren Sturz auf der 3. Etappe gab der Schweizer seinen Ausstieg aus dem wichtigsten Radrennen der Saison bekannt.

Der Fahrer vom Team Trek war wie viele seiner Kollegen auf dem 153,5 Kilometer langen Teilstück nach Huy bei einem Massensturz zu Fall gekommen.

Dabei zog sich Cancellara Brüche zweier Rückenwirbel zu. Das ergab eine Untersuchung im Krankenhaus.

Neben dem 34-Jährigen mussten zuvor bereits vier weitere Fahrer die Tour beenden, darunter Tom Dumoulin.

Cancellara war nach der zweiten Etappe in das Gelbe Trikot des Gesamtführenden geschlüpft.

Bereits vor wenigen Monaten hatte sich der viermalige Zeitfahrweltmeister beim Rennen E3 Harelbeke in Belgien zwei Rückenwirbel gebrochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel