vergrößernverkleinern
Ivan Basso hat sich perfekt erholt, erklärten die Ärzte
Ivan Basso hat sich perfekt erholt, erklärten die Ärzte © Getty Images

Nach seiner Operation wegen Hodenkrebs muss sich Ivan Basso keiner weiteren Behandlung mehr unterziehen. Der Italiener habe sich perfekt erholt, erklären die Ärzte.

Der an Hodenkrebs erkrankte italienische Radstar Ivan Basso muss sich nach seiner Operation am vergangenen Mittwoch keiner weiteren Behandlung unterziehen.

Dies ergaben die Medizinchecks, wie sein Team Tinkoff-Saxo am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Der Patient habe sich nach dem Eingriff perfekt erholt, sagte Bassos behandelnder Chirurg Francesco Montorsi aus der Mailänder San-Raffaele-Klinik. Allerdings muss der 37-Jährige noch vier Wochen lang ruhen.

Basso dankte den Ärzten und teilte mit, er werde nach Paris reisen, um mit seinem Team das Ende der Tour de France zu feiern.

Die Erkrankung des Edelhelfers von Alberto Contador war in Folge eines Sturzes auf der fünften Etappe der laufenden Frankreich-Rundfahrt festgestellt worden.

Am ersten Ruhetag hatte Basso die Diagnose erhalten und war daraufhin sofort abgereist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel