vergrößernverkleinern
Le Tour de France 2015 - Stage Seventeen
Simon Gescke schnappt sich den dritten Platz © Getty Images

Der Berliner Simon Geschke fährt bei der sechsten Etappe der Eneco-Tour unter die Top drei. Titelverteidiger Tim Wellens sichert sich die Gesamtführung mit einem Soloritt.

Der Berliner Radprofi Simon Geschke (Giant-Alpecin) hat beim Tagessieg von Titelverteidiger Tim Wellens (Belgien/Lotto Soudal) auf der sechsten Etappe der Eneco Tour den dritten Platz belegt.

Geschke überquerte nach 208 Kilometern vom niederländischen Heerlen ins belgische Houffalize mit 51 Sekunden Rückstand auf den neuen Gesamtführenden Wellens die Ziellinie.

Bei regnerischem Wetter setzte sich der 24-jährige Wellens nach einem Soloritt mit 49 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Greg Van Avermaet (BMC) durch und hat im Klassement vor dem letzten Teilstück 1:03 Minuten Vorsprung.

Auf Platz zwei folgt Van Avermaet, Dritter mit 1:17 Minuten Rückstand ist Wilco Kelderman (Team LottoNL-Jumbo/Niederlande).

Die siebte und letzte Etappe am Sonntag führt über 189 km von St. Pieters-Leeuw nach Geraardsbergen in Belgien. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel