vergrößernverkleinern
Christopher Froome hat die Tour de France in diesem Jahr zum zweiten Mal gewonnen
Christopher Froome hat die Tour de France in diesem Jahr zum zweiten Mal gewonnen © Getty Images

Tour-Sieger Christopher Froome setzt im Kampf gegen Doping-Vorwürfe weiter auf Transparenz. Der Brite begann kurz vor dem Auftakt der Spanien-Rundfahrt Vuelta am Wochenende mit Ausdauertests, deren Ergebnisse er veröffentlichen will.

Er wolle "Vertrauen" in seine Leistungen erreichen, sagte der 30-Jährige der BBC.

Froome und sein Team Sky hatten bereits während der Tour de France, die er zum zweiten Mal nach 2013 gewann, aktuelle Leistungsdaten veröffentlicht, um den Zweifeln an der Glaubwürdigkeit des gebürtigen Kenianers zu begegnen.

Gleichzeitig erklärte Froome, im Training bereits die äußeren Bedingungen der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu simulieren.

Er hatte zuletzt einen Start bei Olympia in Erwägung gezogen, obwohl das Einzelzeitfahren und das Straßenrennen nur etwas mehr als zwei Wochen nach der Tour stattfinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel