vergrößernverkleinern
Tony Martin macht sich Gedanken um die Sicherheit im Radsport
Tony Martin gewann bisher fünf Etappen bei der Tour de France © Getty Images

Für Zeitfahrspezialisten wie Tony Martin wird die Tour de France 2016 nicht gerade ein Leckerbissen. Stattdessen dürfen sich die Kletterer über den Etappenplan freuen.

Die Tour de France 2016 wird zum großen Berg-Spektakel werden. Das geht aus dem nun feststehenden Etappenplan hervor, den das belgische Sportportal Sporza bereits vorab veröffentlichte.

Starke Zeitfahrer wie Tony Martin, der in diesem Jahr zwei Tage lang das Gelbe Trikot trug, werden es dagegen schwer haben.

Auch Titelverteidiger Chris Froome wird es nicht leicht fallen, die Konkurrenz noch einmal zu distanzieren, da Bergziegen wie der Zweitplatzierte Nairo Quintana reichlich Gelegenheit haben werden, ihre Kletterqualitäten auszuspielen.

Mont Ventoux
Der legendäre Anstieg zum Mont Ventoux ist auch 2016 wieder im Programm der Tour de France enthalten © Getty Images

Bereits die 5. Etappe von Limoges nach Le Lioran wird im Massif Central ein erstes Kräftemessen der Topfavoriten zur Folge haben.

Und danach geht es fast ohne Verschnaufpause weiter.

Nur ein Zeitfahren

Die achte Etappe führt in die Pyrenäen, wo dann einen Tag später das legendäre Arcalis in Andorra Zielort ist.

Dort feierte Jan Ullrich 1997 mit einem Etappensieg seinen Durchbruch und legte den Grundstein für seinen Triumph bei dieser Tour.

Mit dem Anstieg auf den legendären Mont Ventoux und den Fahrten nach Aix-les-Bains und Le Grand Bornand in den Alpen stehen den Profis weitere enorme Herausforderungen bevor.

Und wenn die Tour-Teilnehmer denken, sie haben die Strapazen nach den Alpen hinter sich, müssen sie sich auch noch auf zwei weiteren Etappen durch die Vogesen quälen.

Das einzige Zeitfahren findet Ende der 2. Woche auf Etappe 13 statt.

Der Plan für die 103. Ausgabe der härtesten Radrundfahrt der Welt soll am kommenden Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel