vergrößernverkleinern
Ivan Basso arbeitet künftig im Bereich Management und Technik
Ivan Basso arbeitet künftig im Bereich Management und Technik © Getty Images

Der zweimalige Giro-Sieger Ivan Basso übernimmt einen neuen Job beim Tinkoff-Saxo-Rennstall. Er wird dort künftig im Management arbeiten und spricht von einem Neustart.

Drei Wochen nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn startet der italienische Radprofi Ivan Basso eine neue Karriere.

Der 37 Jahre alte zweimalige Giro-Sieger übernimmt beim Tinkoff-Saxo-Rennstall eine neu geschaffene Funktion im Bereich Management und Technik.

"Für mich ist es ein Neustart wie im Jahr 1999, als ich Radprofi geworden bin. Doch meine Werte bleiben dieselben: Entschlossenheit, Arbeit und Opferbereitschaft. Ich war ein guter Radprofi und hoffe jetzt, auch ein guter Manager zu sein", sagte Basso der Gazzetta dello Sport.

Während der Frankreich-Rundfahrt im Juli war bei dem Tour-Zweiten von 2005 ein Krebsgeschwür an den Hoden festgestellt worden.

Nach einer Therapie nahm Basso, der 2007 wegen Dopings für 18 Monate gesperrt worden war, bereits im August wieder das Training auf.

Vor wenigen Wochen wurde festgestellt, dass er die Krankheit überwunden hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel