vergrößernverkleinern
2013 European Elite Track Championships - Day Three
Nick Stöpler und Hugo Havik haben ihre Führung in Berlin verteidigt © Getty Images

Die Niederländer Yoeri Havik und Nick Stöpler haben in der zweiten Nacht des 105. Berliner Sechstagerennens ihre Führung erfolgreich verteidigt. Vor 10.800 Zuschauern im Velodrom an der Landsberger Allee überschritten Havik/Stöpler als Erste die 100-Punkte-Marke und bekamen dadurch eine Runde gutgeschrieben. Auf Platz zwei folgen die Lokalmatadore Roger Kluge/Marcel Kalz mit 94 Punkten, Dritte sind die Belgier Kenny de Ketele/Moreno de Pauw (86).

 

Bei den Sprintern blieb Robert Förstemann zwar in Führung, hat mit 31 Punkten aber nur zwei Zähler Vorsprung auf seinen Nationalmannschaftskollegen Erik Balzer (29), dem er im Sprint-Lauf unterlag. Im Rundenrekordfahren blieb der 29-jährige Förstemann in 12,611 Sekunden aber unbesiegt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel