vergrößernverkleinern
Saxo Bank cycling team manager Bjarne Ri
Tinkoff-Saxo beendete im März die Zusammenarbeit mit Bjarne Riis © Getty Images

Der geständige Dopingsünder Bjarne Riis soll in Bahrain ein neues Profi-Team aufbauen. Mit Vincenzo Nibali soll bereits ein Spitzenfahrer für die neue Mannschaft fix sein.

Bjarne Riis kehrt Medienberichten zufolge in den Radsport zurück. Wie die dänische Zeitung Ekstrabladet am Montag meldet, soll der geständige Dopingsünder in Bahrain ein neues Profi-Team aufbauen.

Am Donnerstag soll das Teamprojekt mit dem Namen "Bahrain Cycling Team" offiziell vorgestellt werden. Riis (Dänemark, 51) hatte 1996 im Trikot des deutschen Teams Telekom an der Seite von Jan Ullrich die Tour de France gewonnen und 2007 ein Dopinggeständnis abgelegt.

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, soll unter anderem Spitzenfahrer Vincenzo Nibali für den neuen Rennstall starten.

Der 31-jährige Italiener fährt derzeit für das Team Astana, er gewann sowohl die Tour de France (2014) als auch den Giro d'Italia (2013) und die Spanienrundfahrt (2010).

Riis hatte im Anschluss an seine Profikarriere ab 2001 das Team CSC aufgebaut, das ab 2008 nach dem neuen Sponsor Saxo Bank benannt wurde. Den Rennstall verkaufte er 2013 an Oleg Tinkow. Im März hatte Tinkoff-Saxo die Zusammenarbeit mit Riis beendet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel