vergrößernverkleinern
CYCLING-FRA-PARIS-NICE
Alberto Contador sichert sich den Sieg im Zeitfahren © Getty Images

Alberto Contador krönt sich erneut zum Sieger der Baskenland-Rundfahrt. Der Spanier triumphiert auf der sechsten Etappe im Zeitfahren und trotzt seinen Selbstzweifeln.

Der Spanier Alberto Contador hat mit einem Sieg im abschließenden Zeitfahren zum vierten Mal die Baskenland-Rundfahrt gewonnen.

Der zweimalige Tour-de-France-Sieger vom Team Tinkoff setzte sich auf der sechsten Etappe in Eibar nach 16,5 Kilometern vor den Kolumbianern Nairo Quintana (Movistar/+5 Sekunden) und Sergio Henao (Sky/+18 Sekunden) durch. Henao war mit sechs Sekunden Vorsprung auf Contador gestartet.

Contador (33) hatte bereits 2008, 2009 und 2014 bei der traditionsreichen Rundfahrt triumphiert. In diesem Jahr ließ er in der Gesamtwertung Henao (+12 Sekunden) und Quintana (+37 Sekunden) hinter sich.

"Es ist unglaublich. Ich war zu Beginn des Rennens nicht sicher, wie meine Form ist, aber sie ist so, wie sie sein muss", sagte Contador, der zu Rekordsieger José Antonio González aufschloss, der in den 70er Jahren ebenfalls viermal im Baskenland gewonnen hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel