vergrößernverkleinern
Andre Greipel setzte sich in der Türkei im Sprint durch
Andre Greipel setzte sich in der Türkei im Sprint durch © Getty Images

Andre Greipel ist auf der dritten Etappe im Sprint erneut nicht zu bezwingen. Der Rostocker schraubt die Anzahl seiner Siege bei der Türkei-Rundfahrt weiter nach oben.

Der deutsche Topsprinter André Greipel hat auf der dritten Etappe der Türkei-Rundfahrt seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Der zehnmalige Tour-Etappensieger aus dem Team Lotto-Soudal entschied nach 158,9 Kilometern von Aksaray nach Konya den Sprint problemlos für sich.

Neuer Gesamtführender ist der Spanier Pello Bilbao (Caja Rural).

"Heute war es extrem windig, dazu kam der Regen. Zeitweise war es schwierig, überhaupt auf dem Rad zu bleiben", sagte Greipel nach einer starken Teamleistung: "Ich wollte eigentlich einen anderen aus der Mannschaft gewinnen lassen, aber am Ende haben wir uns an den Plan gehalten."

Für Greipel (33) war es bereits der insgesamt elfte Etappensieg bei einer Türkei-Rundfahrt. Seine ersten beiden Saisonsiege hatte der Rostocker im Januar bei der Mallorca Challenge geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel