vergrößernverkleinern
CYCLING-ESP-TOUR-VUELTA
Nairo Quintana bleibt in Front und baut seinen Vorsprung aus © Getty Images

Nairo Quintana macht bei der 15. Etappe der Vuelta den womöglich entscheidenden Schritt auf dem Weg zum Sieg. Verfolger Froome fällt zurück, Brambilla holt den Tagessieg.

Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana (Movistar) hat mit einem eindrucksvollen Auftritt auf der 15. Etappe der Spanien-Rundfahrt womöglich für die Vorentscheidung bei der Vuelta gesorgt.

Der 26-Jährige verteidigte das Rote Trikot des Gesamtführenden erfolgreich und vergrößerte den Abstand auf seinen Verfolger Chris Froome (Großbritannien/Sky) um über zwei Minuten auf 3:37 Minuten.

Bei noch einem verbleibenden Zeitfahren könnte die Etappe für das Endergebnis richtungsweisend gewesen sein und Quintana vor seinem ersten Vuelta-Sieg stehen. 

"Es lief viel besser als wir erwartet hatten. Ich habe den Abstand, den ich für das Zeitfahren brauche, vergrößert. Ich hoffe, das reicht und ich halte bis Madrid durch", sagte Quintana. 

Brambilla siegt vor Quintana

Etappensieger wurde der Italiener Gianluca Brambilla (Etixx-QuickStep). Der 29-Jährige gewann einen Tag nach der Königsetappe auf dem 118,5 km kurzen Teilstück durch die Pyrenäen von Sabinanigo nach Sallent de Gallego nach einem kurzen Sprint drei Sekunden vor Quintana.

Der Niederländer Robert Gesink (Lotto NL-Jumbo) hatte am Samstag die Königsetappe über 196 Kilometer für sich entschieden.

Am Sonntag fiel die Entscheidung um den Tagessieg schon früh. Eine Gruppe um Quintana und Alberto Contador (Spanien/Tinkoff) riss nach wenigen Kilometern aus, Froome schwächelte, fuhr das gesamte Rennen in einer abgehängten Gruppe und war zwischenzeitlich isoliert.

Auf dem bis zu 10,0 Prozent steilen Schlussanstieg machte Quintana nochmal Tempo, dem nur Brambilla folgen konnte.

Am Montag geht es für die Fahrer in die Schlusswoche der Vuelta, die am 11. September nach 21 Etappen traditionell in Madrid endet. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel