vergrößernverkleinern
Euroeyes Cyclassics Hamburg - Day 2
Im Sprint setzte sich Jond Degenkolb durch und durfte erstmals in Münster jubeln © Getty Images

John Degenkolb feiert seinen ersten Sieg beim Münsterland Giro. Marcel Kittel und Andre Greipel sucht man beim Zieleinfauf der WM-Generalprobe vergeblich.

Der deutsche Radprofi John Degenkolb (Gera) hat erstmals den Münsterland Giro gewonnen.

Der 27-Jährige vom Team Giant-Alpecin verwies am Montag nach 215,8 Kilometern von Gronau nach Münster im verregneten Sprintfinale den Belgier Roy Jans (Wanty–Groupe Gobert) und Pascal Ackermann (Kandel/rad net Rose) auf die Plätze.

Die beiden Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Etixx-QuickStep) und André Greipel (Rostock/Lotto-Soudal) hatten bei der Generalprobe für die Straßenrad-WM in Katar (9. bis 16. Oktober) nichts mit der Entscheidung zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel