vergrößernverkleinern
Sagan
Peter Sagan wurde bei der Tour de France wegen gefährlicher Fahrweise ausgeschlossen © Getty Images

Peter Sagan gewinnt die Auftaktetappe der BinckBank Tour in den Niederlanden und Belgien. Bester Deutscher ist Rick Zabel, Marcel Kittel fährt hinterher.

Rad-Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat die Auftaktetappe der BinckBank Tour in den Niederlanden und Belgien gewonnen.

Der 27-jährige Slowake, der bei der Tour de France wegen gefährlicher Fahrweise ausgeschlossen worden war, setzte sich nach 168,8 km von Breda nach Venray im Schlusssprint gegen den Bocholter Phil Bauhaus (Sunweb) durch und übernahm das Trikot des Gesamtführenden.

Rick Zabel (Unna/Katjuscha-Alpecin) wurde guter Sechster, der Rostocker André Greipel (Lotto-Soudal) kam bei seinem ersten Auftritt seit der Tour nicht über den neunten Rang hinaus. Marcel Kittel (Arnstadt/Quick-Step Floors), der bei der "Großen Schleife" nach fünf Etappensiegen im Grünen Trikot hatte aufgeben müssen, hatte nichts mit der Entscheidung zu tun.

Am Dienstag steht ein 9 km langes Einzelzeitfahren in Voorburg/Niederlande auf dem Programm. Die im Vorjahr noch als Eneco-Tour bekannte Rundfahrt endet nach sieben Etappen am Sonntag im belgischen Geraardsbergen, dessen "Mauer" als Schlüsselstelle bei der traditionellen Flandern-Rundfahrt bekannt ist. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel