Video

Auf der 17. Etappe werden drei legendäre Alpen-Gipfel in Angriff genommen. Die mehr als 20 Kilometer lange Abfahrt nach Serre-Chevalier könnte ein Höhepunkt werden.

Fünf Tage Tour bleiben, und bis auf den Abschluss am Sonntag in Paris geht es an jedem Tag ums Eingemachte.

Bei der 104. Auflage fehlen zwar Alpe d'Huez und der Mont Ventoux, aber was macht das schon angesichts dieser 17. Etappe (ab 12.20 Uhr im LIVETICKER).

Binnen 183 km stehen bei diesem Klassiker drei der legendären Alpen-Gipfel an, der Col de la Croix de Fer, an dem 1998 Marco Pantani den leidenden Jan Ullrich abhängte, der Télegraphe und schließlich der Galibier, mit 2642 m das Dach der diesjährigen Tour.

Die mehr als 20 Kilometer lange Abfahrt hinab vom Galibier nach Serre-Chevalier könnte zum Höhepunkt der laufenden Frankreich-Rundfahrt werden. Zuletzt endete 1993 hier eine Tour-Etappe. Sieger war der Schweizer Tony Rominger, der wohl beste Radfahrer, der nie eine Tour de France gewonnen hat.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel