vergrößernverkleinern
RUGBYU-SEVENS-HKG-USA-EBNER
Nate Ebner traümt von einer Olympia-Teilnahme © Getty Images

Schon in der Jugend hat Nate Ebner von den New England Patriots Rugby gespielt. Jetzt will der Special-Teams-Star wieder anfangen - auch wegen Olympia in Rio de Janeiro.

Super-Bowl-Champion Nate Ebner träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen und hat am Mittwoch sein Comeback im Rugby gegeben.

Der Footballer, bei den New England Patriots aus der amerikanischen Profiliga NFL Teamkollege des Deutschen Sebastian Vollmer, lief beim Turnier "Hong Kong 10s" für das Team Samurai International auf und will sich für das US-Aufgebot empfehlen.

Ebner (27) hat zuletzt in seiner Jugend Rugby gespielt und muss sich erst wieder an den Sport gewöhnen. "Nichts kann dich wirklich darauf vorbereiten. Du rennst und rennst und rennst. Ich trainiere Tag für Tag mehr und hoffe, dass ich in den nächsten Wochen besser werde", sagte Ebner der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Der Safety und Special-Teams-Star hatte im vergangenen Jahr an Vollmers Seite den NFL-Titel geholt. Nach Olympia in Rio de Janeiro wird Ebner wieder für die Patriots auflaufen. Sein Vertrag wurde erst im März um zwei Jahre bis 2018 verlängert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel