vergrößernverkleinern
Rugby - Olympics: Day 1
Camille Grassineau geht in die Olympische Rugy-geschichte ein © Getty Images

Die Französin Camille Grassineau hat bei der Premiere des 7er-Rugby bei Olympischen Spielen für die ersten Punkte gesorgt und in Rio Geschichte geschrieben. Beim 24:7-Erfolg im Eröffnungsspiel gegen Spanien sorgte die 25-Jährige nach 2:25 Minuten mit einem Versuch für das 5:0.

Rugby feiert nach 92 Jahren sein Olympia-Comeback, allerdings in der abgespeckten 7er-Variante. Gespielt wird dabei mit sieben statt der üblichen 15 Spieler pro Mannschaft, eine Partie dauert nur zwei mal sieben Minuten.

"Es war das erste Rugby-Spiel bei Olympischen Spielen seit fast 100 Jahren. Es ist schön, dass wir es gewonnen haben", sagte Frankreichs Trainer David Courteix. 1924 gehörte Rugby zuletzt zum Programm.

Zum Auftakt gab es nur Kantersiege. Neuseeland schlug Kenia 52:0, Kanada gewann gegen Japan 45:0 und Großbritannien gegen Brasilien 29:3.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel