vergrößernverkleinern
James Magnussen gewann bislang drei Mal WM-Gold
James Magnussen gewann bislang drei Mal WM-Gold © getty

Der australische Schwimm-Weltmeister James Magnussen muss eine unfreiwillige Wettkampfpause einlegen.

Der 23-Jährige leidet unter hartnäckigen Rückenproblemen und sagte seinen Start bei einem Meeting in Singapur ab. Das teilten die Organisatoren am Mittwoch mit.

"Ich bin sehr enttäuscht", sagte Freistil-Spezialist Magnussen, der insgesamt dreimal Weltmeister geworden war, "ich habe mir schon das Ziel gesetzt, im nächsten Jahr bereit zu sein, gegen die besten Schwimmer der Welt anzutreten."

Bei den diesjährigen Pan-Pacific-Meisterschaften in Australien gewann "The Missile" über die 100 m Freistil Bronze.

Bei den Olympischen Spielen in London hatte Magnussen Silber über 100 m Freistil gewonnen und war Dritter mit der australischen 4x100-m-Lagen-Staffel geworden.

Hier gibt es alles zum Schwimmen

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel