vergrößernverkleinern
Paul Biedermann ist vor der EM nicht in Topform

Deutschlands Schwimmstar Paul Biedermann muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg auf der 25-m-Bahn warten.

Einen Tag nach seinem vierten Rang über 400 m Freistil musste sich der Hallenser am zweiten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Peking auf seiner Lieblingsstrecke mit Platz zwei begnügen.

Über 200 m Freistil schlug der Vize-Weltmeister am Samstag nach 1:44,48 Minuten knapp hinter dem Südafrikaner Myles Brown (1:44,12) an.

Den einzigen Sieg für das fünfköpfige deutsche Team in der chinesischen Hauptstadt errang Steffen Deibler.

Nach Rang drei über 100 m Freistil und Platz zwei über 50 m Schmetterling sowie 50 m Freistil schwamm der Hamburger über 100 m Schmetterling in 49,96 Sekunden zu seinem ersten Saison-Erfolg.

Vorletzter Stopp der sieben Stationen umfassenden Weltcup-Tour ist ab Dienstag Japans Hauptstadt Tokio (28./29. Oktober).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel