vergrößernverkleinern
Grant Hackett holte drei Mal olympisches Gold
Grant Hackett holte drei Mal olympisches Gold © getty

Der dreimalige Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett könnte bei den australischen Meisterschaften im April nach sieben Jahren Auszeit wieder in den Wettkampfzirkus zurückkehren.

"Ich habe mich wahrscheinlich seit 2003 oder 2004 nicht mehr so gut gefühlt wie jetzt", sagte Hackett lokalen Medien an der australischen Goldküste.

"Wo mich das hinführt, weiß ich wirklich nicht. Momentan ist mein einziges Ziel eine Klubstaffel mit den Jungs", sagte der 34-Jährige.

Der Australier trainiert mittlerweile sechs Mal die Woche unter seinem alten Trainer Denis Cotterell.

Der frühere 1500-m-Weltrekordhalter hatte nach seinem Rücktritt 2008 schwierige Zeiten durchgemacht und war Anfang des Jahres wegen Schlafmittel-Abhängigkeit in den USA in Behandlung gewesen.

Im September hatte Hackett das Training wieder aufgenommen und sich auch für Dopingtests registrieren lassen, so dass einem Start bei den nationalen Titelkämpfen im kommenden Frühjahr zumindest formal nichts im Wege steht.

Nach dem gescheiterten Comeback von Ian Thorpe hält sich Hackett mit Prognosen allerdings zurück: "Ian hat eine Rückkehr nicht besonders attraktiv aussehen lassen. Weil ich das gesehen habe, bin ich wahrscheinlich auch vorsichtiger und bescheidener."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel