vergrößernverkleinern
Hendrik Feldwehr
Hendrik Feldwehr schnappt sich den Sieg in Marseille © Getty Images

Brustschwimmer Hendrik Feldwehr hat am zweiten Tag bei der dritten Golden-Tour-Station in Marseille für den einzigen deutschen Sieg gesorgt.

Der Essener Sprintspezialist schlug über 50 m Brust nach 27,89 Sekunden knapp vor Lokalmatador Giacomo Perez Dortona (27,93) an.

200-m-Europameister Marco Koch (Darmstadt) musste sich einen Tag nach seinem Sieg über seine Paradestrecke mit Rang sechs (28,68) begnügen.

Zwei weitere Podestplätze für das deutsche Team an der französischen Mittelmeerküste steuerten am Samstag Steffen Deibler (Hamburg) und Jacob Heidtmann (Elmshorn) bei. Der Olympia-Vierte

Deibler schlug über 100 m Schmetterling nach 53,25 Sekunden als Dritter an.

Auch Heidtmann belegte einen Tag nach seinem zweiten Platz über 400 m Lagen im Finallauf über 400 m Freistil in persönlicher Bestzeit von 3:52,04 Minuten Rang drei.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel