vergrößernverkleinern
Kim Kuk Hyang
Kim Kuk Hyang gewann bei der WM das Finale im Turmspringen © Getty Images

Turmspringerin Kim Kuk Hyang hat Nordkorea bei der Schwimm-WM in Kasan die erste Goldmedaille beschert.

Im Finale setzte sich Kim am Donnerstag mit 397,05 Punkten vor der Chinesin Ren Quian (388,00) und Pandelela Pamg aus Malaysia (385,05) durch.

Team-Vizeeuropameisterin Maria Kurjo und Elena Wassen (beide Berlin) waren bereits im Vorkampf ausgeschieden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel