vergrößernverkleinern
SWIM-EURO-2014-OPEN WATER
Rob Muffels musste sich nur knapp Chad Ho geschlagen geben © Getty Images

Drei Stunden nach dem Bronze-Coup von Finnia Wunram hat Vize-Europameister Rob Muffels bei der WM in Kasan die zweite Medaille für die deutschen Schwimmer gewonnen.

Der 21-Jährige aus Magdeburg schlug nach fünf Kilometern in der Kasanka nach 55:17,6 Minuten als Zweiter an. Weltmeister wurde im Fotofinish der Südafrikaner Chad Ho. Bronze ging an den Italiener Matteo Furlan.

Der 17-jährige Florian Wellbrock (Magdeburg) belegte Rang fünf. Zum Auftakt der Freiwasserwettbewerbe war die Klubkollegin Wunram sensationell auf den dritten Platz geschwommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel