vergrößernverkleinern
Swimming - 16th FINA World Championships: Day Fourteen
Diese fünf Frauen teilten sich ein Podest © Getty Images

Zu einem kuriosen Rennen kam es bei der Schwimm-WM in Kasan über 200 m Brust der Frauen.

Mit der Spanerin Jessica Vall, Rikke Möller Pedersen aus Dänemark und der Chinesin Shi Jinglin gewannen gleich drei Sportlerinnen die Bronzemedaille.

Die Schwimmerinnen schlugen alle gleichzeitig nach 2:22,76 Minuten an.

Fünf Medaillen bei einem Rennen hatte es in der Geschichte der Schwimm-WM noch nie gegeben.

Gold holte sich die Japanerin Kanoko Watanabe, deren Vorsprung vor der US-Amerikanerin Micah Lawrence mehr als eine Sekunde betrug.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel