vergrößernverkleinern
Marco Koch
Marco Koch wurde im Halbfinale über 200 Meter Zweiter © Getty Images

Europameister Marco Koch hat bei der Schwimm-WM in Kasan seine Medaillenambitionen unterstrichen.

Der Darmstädter zog als Zweiter in 2:08,34 Minuten ins Finale über 200 m Brust ein.

Der Essener Christian vom Lehn, WM-Dritter von 2011, verpasste dagegen in 2:11,26 als 16. den Endlauf am Freitagabend deutlich. Koch hatte vor zwei Jahren in Barcelona als Zweiter die einzige WM-Medaille der deutschen Beckenschwimmer gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel