vergrößernverkleinern
Russisches Team im Synchronschwimmen
Die russischen Synchronschwimmerinnen dominieren bei der WM in Kasan © Getty Images

Gastgeber Russland hat auch die letzte Entscheidung im Synchronschwimmen und damit acht von neun Goldmedaillen bei der WM in Kasan gewonnen.

Die Russinnen setzten sich in der Freien Kombination mit 98,3000 Punkten vor China (96,2000) und Japan (93,8000) durch. Ein deutsches Team war nicht am Start.

Lediglich beim neuen Mixed-Duett hatten die Gastgeber in der Technischen Kür eine Niederlage gegen die USA hinnehmen müssen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel