vergrößernverkleinern
SWIM-QATAR-FINA-WC2015
Katinka Hosszu ist die Siegerin des Gesamt-Weltcups © Getty Images

Ungarns Schwimmstar Katinka Hosszu und Südafrikas Olympiasieger Cameron van der Burgh haben sich jeweils den mit 100.000 US-Dollar dotierten Gesamtsieg der diesjährigen Weltcup-Serie gesichert.

Für Doppel-Weltmeisterin Hosszu ist es bereits der vierte Gesamterfolg in Serie.

Der von Ex-Bundestrainer Dirk Lange trainierte van der Burgh trug sich nach 2008 und 2009 zum dritten Mal in die Siegerliste ein.

Die sechs deutschen Schwimmer, die beim Finale der acht Stationen umfassenden Weltcup-Serie in Dubai am Start waren, konnten am Samstag keine weiteren Erfolge verbuchen.
Die beste Platzierung für den Deutschen Schwimmverband (DSV) erreichte erneut Sarah Köhler. Einen Tag nach Rang drei über 800 m Freistil schlug die Frankfurterin über die halbe Distanz als Fünfte an. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel