vergrößernverkleinern
Michael Phelps wurde nur Dritter
Michael Phelps wurde nur Dritter © Getty Images

Schwimm-Superstar Michael Phelps hat beim Meeting in Minneapolis/Minnesota eine überraschende Niederlage hinnehmen müssen und seine Bestmarke deutlich verpasst.

Der 18-malige Olympiasieger aus den USA schlug über 100 Meter Schmetterling in 52,99 Sekunden nur als Dritter hinter seinem Landsmann Giles Smith (52,57) und Santo Condorelli aus Kanada (52,58) an.

Phelps' Weltrekord über die Strecke liegt bei 49,82 Sekunden.

Jüngst hatte Phelps (30) in einem Interview mit dem US-Magazin Sports Illustrated einen seltenen Einblick in sein Seelenleben gewährt und dabei auch erschütternde Details über seine großen privaten Probleme preisgegeben.

"Ich war an einem wirklich dunklen Ort. Wollte nicht mehr weiterleben", hatte er gesagt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel