vergrößernverkleinern
Sarah Köhler
Sarah Köhler wurde am Montag über 800 m Freistil Dritte © Getty Images

Die deutschen Schwimmer haben am zweiten Tag des Weltcups in Doha allesamt das Podest verfehlt.

Für die beste Platzierung des fünfköpfigen Teams des Deutschen Schwimmverbands (DSV) am Persischen Golf sorgte erneut Sarah Köhler. Die Frankfurterin schlug einen Tag nach ihrem dritten Platz über 800 m Freistil über die halbe Distanz nach 4:09,58 Minuten als Vierte an.

Achter und letzter Stopp der diesjährigen Weltcup-Serie ist ab kommenden Freitag Dubai.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel