vergrößernverkleinern
Berlin kehrt nach zwei Jahren als Weltcup-Standort zurück
Berlin kehrt nach zwei Jahren als Weltcup-Standort zurück © Getty Images

Nach zweijähriger Abstinenz kehrt der Schwimm-Weltcup nach Berlin zurück.

Wie der Weltverband FINA am Dienstag mitteilte, finden neun Tage nach dem Ende der Olympischen Spielen in Rio die Kurzbahnwettkämpfe am 30. und 31. August statt.

Austragungsort wird die Sprung- und Schwimmhalle im Europasportpark sein. Berlin ist nach Paris (26./27. August) die zweite Station im mit 2,178 Millionen Dollar dotierten Weltcup.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel