vergrößernverkleinern
Bud Spencer wurde durch zahlreiche Western-Komödien ein Filmstar © Getty Images

Die Schauspiel-Legende Bud Spencer ist tot. Bevor der Italiener sich vor der Kamera einen Namen machte, sammelte er zahlreiche Erfolge im Schwimmen und Wasserball.

Die italienische Schauspiel-Legende Bud Spencer ist tot.

Dies gab seine offizielle Facebook-Seite am Montagabend bekannt.

Der 86-Jährige machte sich in den 70er und 80er Jahren gemeinsam mit Schauspielkollege Terrence Hill in zahlreichen Western-Komödien weltweit einen Namen.

Bevor er vor der Kamera Berühmtheit erwarb, war Spencer, der bürgerlich Carlo Pedersoli hieß, ein herausragender Schwimmer. So wurde er italienischer Meister im Brustschwimmen sowie über 100 Meter Freistil, außerdem gewann er sieben Jahre in Folge die italienische Meisterschaft.

Bud Spencer (2. v. r.) war in den 50er Jahren ein herausragender Schwimmer
Bud Spencer (2. v. r.) war in den 50er Jahren ein herausragender Schwimmer © dpa picture alliance

1952 (in Helsinski) und 1956 (in Melbourne) nahm er an den Olympischen Spielen teil.

Zudem gewann Spencer im Wasserball mit Lazio Rom die italienische Meisterschaft 1954.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel