vergrößernverkleinern
Diving - 16th FINA World Championships: Day Nine
Inge Dekker wurde wegen Gebärmutterkrebs operiert © Getty Images

Der Olympiatraum der ehemaligen niederländischen Schwimm-Weltmeisterin und Staffel-Olympiasiegerin Inge Dekker ist noch nicht ausgeträumt.

Drei Monate nach ihrer Krebsoperation plant sie ihr internationales Comeback bei der Schwimmgala "Sieben Hügel" in Rom.

Im Februar war bei der 30 Jahre alten Weltklasseschwimmerin Gebärmutterkrebs entdeckt worden. Im März wurde sie erfolgreich operiert. Im Mai hatte Dekker das Training wieder aufgenommen.

In Rom ist Dekker für fünf Strecken gemeldet: 50 m, 100 m und 200 m Freistil sowie 50 m und 100 m Schmetterling. Schon vor der Krebsdiagnose hatte Dekker die niederländischen Normen für die Spiele in Rio erfüllt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel