vergrößernverkleinern
Swimming - Olympics: Day 1
RIO DE JANEIRO, BRAZIL - AUGUST 06: Adam Peaty of Great Britain celebrates winning heat six in a new world record time in the Men's 100m Breaststroke on Day 1 of the Rio 2016 Olympic Games at the Olympic Aquatics Stadium on on August 6, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Adam Pretty/Getty Images) © Getty Images

Der britische Weltmeister sorgt über 100 Meter Brust für den ersten Weltrekord der Schwimmer, verbessert die selbst aufgestellte Bestmarke - und das im Vorlauf.

Der britische Weltmeister Adam Peaty hat für den ersten Weltrekord der Schwimmer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gesorgt.

Der 21-Jährige verbesserte im Vorlauf über 100 m Brust in 57,55 Sekunden seine eigene Bestmarke aus dem vergangenen Jahr um fast vier Zehntelsekunden.

Zuvor hatte Doppel-Weltmeisterin Katinka Hosszu (Ungarn) über 400 m Lagen mit der Europarekordzeit von 4:28,58 Minuten den Weltrekord nur um 25 Hundertstel verpasst.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel