vergrößernverkleinern
Angelique Kerber unterlag der Dänin Caroline Wozniacki

Angelique Kerber wird in der kommenden Saison für den Bundesliga-Debütanten TC Rot Blau Regensburg zum Schläger greifen.

Dies gab der Aufsteiger am Mittwoch bekannt.

Die Kielerin folgt damit ihrer Fed-Cup-Kollegin Julia Görges, die seit Dezember 2013 für die Regensburger spielt.

Kerber hatte zuletzt beim TC Rüppurr Karlsruhe unter Vertrag gestanden.

"Ich freue mich, im nächsten Jahr für das Eckert Tennis Team aufzuschlagen und auf viele Zuschauer bei den Heimspielen", sagte Kerber.

Wie oft die 26-Jährige allerdings in der 1. Bundesliga zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten.

Der Turnierplan auf der WTA-Tour lässt kaum Ausflüge in die Heimat zu.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel