vergrößernverkleinern
Barbara Rittner hat den Fed Cup schon einmal gewonnen

Das deutsche Team strebt im Finale des Fed Cups den ersten Titel seit 22 Jahren an.

Die Mannschaft von Teamchefin Barbara Rittner trifft am Samstag (ab 12.30 Uhr im LIVEBLOG auf SPORT1 und in der SPORT1-APP) im Endspiel in Prag auf Tschechien.

Für Rittner wäre ein Sieg schon der zweite Triumph im Fed Cup.

Beim bisher einzigen Sieg einer deutschen Mannschaft hatte die heutige Teamchefin die Trophäe als Spielerin an der Seite von Steffi Graf, Anke Huber und Sabine Hack gegen Spanien geholt.

Rittner setzt im Duell mit den Tschechinnen auf Andrea Petkovic, Angelique Kerber , Sabine Lisicki, Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld.

Das tschechische Team wird von Petra Kvitova angeführt. Neben der Weltranglisten-Vierten werden auch Lucie Safarova, Karolina Pliskova und Lucie Hradecka für die Heimmanschaft aufschlagen.

Grundlage für den Erfolg des deutschen Teams soll der starke Zusammenhalt im deutschen Team sein.

"Ich würde es ihnen wirklich gönnen, nach 22 Jahren mal wieder den Fed-Cup zu gewinnen, gerade auch weil das Team so eine starke Einheit ist und jeder auch den anderen motiviert und puscht", sagte der deutsche Tennis-Profi Tommy Haas.

SPORT1 begleitet das Finale des Fed Cups ab 12.30 Uhr im LIVEBLOG auf SPORT1.de und in der SPORT1-APP.

Die Paarungen im Überblick:

Samstag:

Petra Kvitova - Andrea Petkovic

Lucie Safarova - Angelique kerber

Sonntag:

Lucie Hradecka und Andrea Hlavackova - Sabine Lisicki und Julia Görges

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel