vergrößernverkleinern
2016 French Open - Day Seven
Alexander Zverev ist der zweitjüngste Spieler in den Top 100 © Getty Images

Alexander Zverev ist in der Tennis-Weltrangliste auf dem Vormarsch. Dominic Thiem springt in die Top Ten. Die Frauen um Angelique Kerber fallen zurück.

Mit seinem Drittrundeneinzug hat Supertalent Alexander Zverev seinen Aufwärtstrend in der ATP-Weltrangliste fortgesetzt.

Der 19 Jährige steht als 38. erstmals unter den besten 40 Spielern der ATP-Tour. Zurück unter den Top 100 ist Dustin Brown, der nach seinem Sieg beim Rasen-Challenger in Manchester auf Platz 86 liegt.

In Führung liegt weiterhin French-Open-Sieger Novak Djokovic (Serbien) vor seinem Finalgegner Andy Murray (Großbritannien).

Den größten Sprung macht Dominic Thiem. Der Österreicher scheiterte in Paris erst im Halbfinale an Novak Djokovic und steht auf Platz sieben nun erstmals in seiner Karriere in den Top Ten.

Deutsche Spielerinnen rutscht ab

Nach ihrem Erstrunden-Aus in Paris ist Angelique Kerber in der WTA-Weltrangliste zurückgefallen.

Die Australian-Open-Siegerin liegt hinter Finalverliererin Serena Williams (USA), Roland-Garros-Champion Garbine Muguruza (Spanien) und Agnieszka Radwanska (Polen) auf Platz vier. Auch die Olympia-Kandidatinnen Andrea Petkovic (33.), Annika Beck (41.), Laura Siegemund (42.), Anna-Lena Friedsam (52.) und Sabine Lisicki (63.) rutschten ab.

ATP-Weltrangliste im Überblick

1. (1.) Novak Djokovic (Serbien) 16.950 Punkte
2. (2.) Andy Murray (Großbritannien) 8915
3. (3.) Roger Federer (Schweiz) 6655
4. (5.) Rafael Nadal (Spanien) 5405
5. (4.) Stan Wawrinka (Schweiz) 5035
6. (6.) Kei Nishikori (Japan) 4290
7. (15.) Dominic Thiem (Österreich) 3105
8. (8.) Tomas Berdych (Tschechien) 3030
9. (9.) Milos Raonic (Kanada) 2965
10. (12.) Richard Gasquet (Frankreich) 2905,
... 26. (26.) Philipp Kohlschreiber 1450
... 38. (41.) Alexander Zverev 1130
... 86. (116.) Dustin Brown 670
... 89. (101.) Jan-Lennard Struff 650

WTA-Rangliste im Überblick

1. (1.) Serena Williams (USA) 8330 Punkte
2. (4.) Garbiñe Muguruza (Spanien) 6766
3. (2.) Agnieszka Radwanska (Polen) 6080
4. (3.) Angelique Kerber 5620
5. (6.) Simona Halep (Rumänien) 4471
6. (5.) Wiktoria Asarenka (Weißussland) 4221
7. (7.) Roberta Vinci (Italien) 3405
8. (8.) Belinda Bencic (Schweiz) 3260
9. (11.) Venus Williams (USA) 3116
10. Timea Bacsinszky (Schweiz) 2800
... 33. (31.) Andrea Petkovic 1485
... 41. (39.) Annika Beck 1335
42. (37.) Laura Siegemund 1335
... 52. (48.) Anna-Lena Friedsam 1100
... 63. (51.) Sabine Lisicki 1002
... 66. (66.) Mona Barthel 975
... 78. (57.) Julia Görges 885
... 100. (111.) Tatjana Maria 664 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel