vergrößernverkleinern
Kohlschreiber
Phillipp Kohlschreiber rettet am ersten Tag die Ehre der deutschen Tennis-Profis © Getty Images

Philipp Kohlschreiber verhindert den kompletten Fehlstart der deutschen Tennis-Spieler in Rio. Jan-Lennard Struff dagegen scheidet bereits in der 1. Runde aus.

Philipp Kohlschreiber hat als erster deutscher Profi die zweite Runde des olympischen Tennisturniers in Rio de Janeiro erreicht. Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg steigerte sich nach einem schwächeren ersten Durchgang und bezwang den Linkshänder Guido Pella (Argentinien) mit 4:6, 6:1, 6:2.

In der Partie um den Sprung ins Achtelfinale trifft Kohlschreiber, Nummer 23 im ATP-Ranking, am Montag auf den Slowaken Andrej Martin (ATP-Nr. 111).

Zuvor waren am Samstag bereits Andrea Petkovic, Annika Beck und Jan-Lennard Struff ausgeschieden. Auch das Doppel Anna-Lena Grönefeld/Laura Siegemund zog am ersten Wettkampftag den Kürzeren.

Struff musste sich dem Russen Jewgeni Donskoj (ATP-Nr. 69) mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel