vergrößernverkleinern
Rafael Nadal muss eine überraschende Niederlage einstecken

Der spanische Star Rafael Nadal ist beim ATP-Turnier in Peking überraschend im Viertelfinale an Qualifikant Martin Klizan gescheitert.

Bei seiner ersten Turnierteilnahme seit Wimbledon Ende Juni unterlag Nadal als Nummer zwei der Setzliste dem Weltranglisten-56. aus der Slowakei mit 7:6 (9:7), 4:6, 3:6.

Wegen einer Verletzung am rechten Handgelenk hatte Nadal fast die komplette Hartplatz-Saison verpasst.

In seinem Turnierplan stehen unter anderem noch die Masters-Turniere in Shanghai (5. bis 12. Oktober) und Paris-Bercy (27. Oktober bis 2. November) sowie das Saisonfinale in London (9. bis 16. November).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel