vergrößernverkleinern
Roger Federer nach dem Sieg gegen Julien Benneteau

Roger Federer hat Novak Djokovic mit 6:4, 6:4 besiegt und steht im Finale des Shanghai Masters (So., ab 10.30 LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVE-TICKER).

Der Schweizer behielt die gesamte Partie die Oberhand und nahm dem Schützling von Boris Becker jeweils zu Beginn des ersten und zweiten Satzes den Aufschlag ab. Diesen Vorteil gab er nicht mehr ab, weil der erfolgreichste Spieler aller Zeiten bei eigenem Aufschlag kaum Punkte abgab.

Den dritten Matchball nach 1:35 Minuten nutzte der 33-Jährige mit einer starken Netzattacke.

Das Halbfinale musste kurzzeitig unterbrochen werden, weil im Publikum ein Mann seiner Freundin einen Hochzeitsantrag machte. Sie sagte "Ja".

Im Finale trifft Federer auf Gilles Simon, der Feliciano Lopez keine Chance ließ. Der ungesetzte Franzose hatte im Turnierverlauf bereits Stan Wawrinka und Tomas Berdych ausgeschaltet.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel