vergrößernverkleinern
Rafael Nadal verzichtet auf das Tour-Finale in London

Tennis-Star Rafael Nadal wird nicht beim Tour-Finale in London (9. bis 16. November) antreten. Das bestätigte Nadals Onkel und Trainer Toni dem öffentlich-rechtlichen mallorquinischen Fernseh-Sender "IB3".

Der frühere Weltranglisten-Erste aus Spanien leidet seit Wochen an einer Entzündung des Blinddarms und wird sich einer Operation unterziehen.

Das ATP-Turnier in Basel wird Nadal allerdings noch bestreiten, am Montag tritt der 28-Jährige in der ersten Runde an. Ob er auch in Paris-Bercy an den Start geht, ist allerdings noch unklar. Spätestens danach sollen die OP und drei bis vier Wochen Ruhepause folgen.

Neben Novak Djokovic (Serbien), Roger Federer und Stan Wawrinka (beide Schweiz) war Nadal einer von bisher nur vier sicher qualifizierten Spielern für das prestigeträchtige Tourfinale. Titelverteidiger in London ist Becker-Schützling Djokovic, Rekordchampion der frischgekürte Shanghai-Sieger Federer mit sechs Triumphen.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel