vergrößernverkleinern
Matthias Bachinger steht erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder im Viertelfinale eines ATP-Turniers

Qualifikant Matthias Bachinger hat seinen Höhenflug beim ATP-Turnier in Stockholm fortgesetzt und das erste Halbfinale auf der ATP-Tour seit mehr als zwei Jahren erreicht.

Im Viertelfinale setzte sich der 27 Jahre alte Münchner am Freitag trotz eines schwachen Beginns mit 4:6, 6:1, 6:4 gegen den Franzosen Adrian Mannarino durch. (Stockholm: Alle Ergebnisse)

Bachinger, der zuletzt im April 2012 in Bukarest in einem ATP-Halbfinale gestanden hatte, trifft in der nächsten Runde des mit 593.705 Euro dotierten Turniers auf den an Position eins gesetzten Tschechen Tomas Berdych oder den rumänischen Qualifikanten Marius Copil.

Bachinger begann nervös und kassierte gleich im ersten Aufschlagspiel ein Break. Im weiteren Spielverlauf fand er aber immer mehr zu seiner Linie und dominierte insbesondere bei eigenem Service (13 Asse). Nach 1:43 Stunden verwandelte der Weltranglisten-203. schließlich seinen ersten Matchball.

Dustin Brown war am Donnerstag im Achtelfinale gegen Berdych ausgeschieden.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel