Video

Im Halbfinale des ATP-Turniers im kalifornischen Indian Wells kommt es zur Neuauflage des Endspiels der Australian Open. Der Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) trifft am Samstag auf Olympiasieger Andy Murray (Nr. 4).

Während Boris Beckers Schützling Djokovic im Viertelfinale von der verletzungsbedingten Absage seines australischen Rivalen Bernard Tomic profitierte, setzte sich Murray mit 6:3, 6:4 gegen Feliciano Lopez durch und ist nun neuer britischer Rekordspieler. Für den 27-Jährigen war es der 497. Sieg auf der Tour, damit überflügelte er die bisherige Bestmarke von Tim Henman.

Ebenfalls im Halbfinale steht der Schweizer Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Nr. 2), der sich gegen Tomas Berdych aus Tschechien durchsetzte. Nadal spielte anschließend gegen Kanadas Spitzenspieler Milos Raonic (Nr. 6).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel